Wir bleiben nicht stehen und lernen von den ganz Grossen. Ein Meister seines Faches, Chris Chambers ist uns in den sozialen Medien aufgefallen. So haben wir nach einer Möglichkeit gesucht, einmal hinter die Kulissen dieses aussergewöhnlichen Hochzeits Fotografen zu schauen. Schlussendlich sind wir fündig geworden. Der Veranstaltungsort lag im italienischen Pielungo (Norditalien). Das zauberhafte Castle Ceconi diente uns als Kulisse. An einem solchen Ort können ja nur tolle Bilder entstehen. Ein bezauberndes Brautpaar stand uns die ganze Woche zur Verfügung.
Im Castello konnten wir unter Torbögen, in Küchengewölben, im Schlafzimmer, der Empfangshalle und vielen anderen Orten fotografieren, bis unsere Speicherkarten voll waren. Immer wurden wir tatkräftig unterstützt von Chris, der uns half, unseren Bildern den letzten Feinschliff zu verpassen. Wir waren die einzigen Schweizer in einer tollen Gruppe aus Grossbitanien. Einige der Teilnehmer sind uns sehr ans Herz gewachsen und wir sind mittlerweile gute Freunde geworden. Schön, wenn man sich unter Kollegen austauschen kann.
Als weitere Attraktion dieser Reise stand eine Werksbesichtigung bei GraphyStudio auf dem Programm. Wir waren beeindruckt von den schönen Produkten. Nach traditioneller Handwerkskunst aber mit Unterstützung modernster Technik werden Foto Alben und Bücher hergestellt, welche höchsten Ansprüchen genügen.

[ngg src=”galleries” ids=”4″ display=”basic_thumbnail” thumbnail_crop=”0″ number_of_columns=”2″]